Abonnieren Sie unseren Newsletter.             Anklicken und Anmelden.

Bitte achten Sie auch auf Aushänge im Schaukasten an der Bushaltestelle/ Quartiersplatz.

Öffnungszeiten Stadtteilbüro

jeden Dienstag: 14.00 - 18.00 Uhr


Ein schöner Tag für Klein und Groß

... zwischen Spielgeräten und Flohmarktständen

Schön, dass so viele von Ihnen am Sonntag, den 23. April zum bunten Treiben in der Fliegerhorstsiedlung beigetragen haben. 
Viele Kinder und Jugendliche und auch die Bürgermeisterin nahmen an der Einweihung der Spielgeräte teil und probierten Pfeil und Bogen, Springseile und Badminton gleich aus. Die Outdoor-Spielgeräte sind ein bezuschusstes Siedlungsgeldprojekt und wurden von der Mobilen Jugendarbeit Geilenkirchen angeschafft. Jeden Dienstag ab 16.00 Uhr können die Spielgeräte auf der großen Wiese an der Yorkstraße ausgeliehen werden.
Neben den sportlichen Aktivitäten wurde aber auch gemütlich durch die Straßen der Siedlung geschlendert und beim Stöbern durch die Artikel der Flohmarktstände wahre Schätze gefunden. 

Bagger fahren, Löcher werden gebuddelt und Erdhügel türmen sich auf.

Der Umbau des Spielplatzes West geht in die Umsetzung

Seit Montag, dem 27. März 2023 sind große Baubewegungen auf dem Gelände des Spielplatzes West zu beobachten. Die Erneuerung der seit Jahren kaum noch nutzbaren Spielplatzfläche im westlichen Teil der Fliegerhorstsiedlung ist eine bauliche Maßnahme des integrierten Entwicklungskonzepts und wird bei Kosten von rund 188.000 Euro zu 70 % mit Fördergeldern der Städtebauförderung bezuschusst. Neben multifunktionalen Spielgeräten werden neue Grünpflanzungen vorgenommen als auch viele Sitzgelegenheiten geschaffen. Herz des neuen Spielplatzes wird ein aus Holz gebautes Spielgerät in Form eines Flugzeugs sein. 
Sowohl die Erd- und Vegetationsarbeiten als auch die Tiefbauarbeiten zur Realisierung des neuen Spielplatzes haben bereits begonnen. Sie sollen planmäßig bis Ende April abgeschlossen sein. Im Anschluss soll mit der Neusaat der Rasenfläche begonnen werden. Ein Teil der Spielgeräte wird voraussichtlich erst Anfang August 2023 angeliefert und installiert. Dann ist die Neugestaltung des Spielplatzes West vollständig abgeschlossen und kann zur Nutzung freigegeben werden. 


Stand von Dienstag, dem 18. April 2023. Die Spielflächen des Spielplatzes West wurden mit Kantensteinen eingefasst. Entlang der Garagenwand, die an der rechten Seite an die Spielplatzfläche angrenzt, erfolgte die Einrichtung eines Spritzschutzstreifens. Zudem wurden die in der Entwurfsplanung vorgesehenen Grünflächen durch erste Pflanzarbeiten umgesetzt. 
Nun sollen zeitnah die Geräte, die noch gut erhalten sind, wie z.B. die beiden Wipptiere, wieder aufgestellt werden und die neu gelieferten Ausstattungsgegenstände eingebaut werden. Danach kann die Raseneinsaat erfolgen, sodass voraussichtlich Anfang Juni eine bespielbare Spielplatzoberfläche zur Verfügung steht.


Zwei neue Gesichter in der Fliegerhorstsiedlung!

Wir freuen uns sehr Frau Neubauer und Frau Schmitz in der Fliegerhorstsiedlung willkommen zu heißen. 
Als Mitarbeiterinnen des Kommunalen Integrationszentrums im Kreis Heinsberg sind sie zweimal wöchentlich im Stadtteilbüro anzutreffen und stehen als „Case Management“ bei Fragen und Hilfestellungen für Zugewanderte zur Verfügung. 
Das Unterstützungs- und Beratungsangebot ist kostenlos. 

Die Öffnungszeiten und alle weiteren Informationen können Sie
dem Plakat des Case Management entnehmen:

Das Hof- und Fassadenprogramm ist gestartet

Alles Wichtige dazu können Sie dem FLYER HOF- und FASSADENPROGRAMM entnehmen. Lassen Sie sich außerdem dazu im Stadtteilbüro beraten.
Ergänzend dazu können Sie sich den GESTALTUNGSLEITFADEN online ansehen oder persönlich in Papierform im Stadtteilbüro abholen. 

Infos zur Straßenausbauplanung West

In der Sitzung des Umwelt- und Bauausschusses  am 31. Mai 2022 wurden zwei Varianten erneut zur Diskussion gestellt:
a) Variante von 2018 mit der Gehwegbreite von 2 Metern
b) neue Variante mit dem niveaugleichen Ausbau der Straßen
Die Anwohnerinnen und Anwohner der Straßen Möldersstraße, Boelckestraße, Beckstraße und Richthofenstraße wurden zur Vorstellung der Planungen erneut zu einer Einwohnerversammlung am 14.06.2022, um 19.00 Uhr in der Aula der Städt. Realschule Geilenkirchen eingeladen.

Ausblick: Nach den Sommerferien werden die nächsten Planungsschritte in der nächsten Bau- und Umweltausschusssitzung abgestimmt.

Hier können Sie beide Planungsvarianten sowie die Präsentation vom Abend der Einwohnerversammlung anschauen:
Klicken Sie zur Ansicht der Pläne/ Präsentation auf die Buttons.

NEUES zur Straßenausbauplanung West

Im Herbst letzten Jahres wurden bei der Einwohnerversammlung drei Entwurfsvarianten für die Sanierung der Straßen in der Fliegerhorstsiedlung Teveren, I. Bauabschnitt (West)  vorgestellt. Sicher haben auch Sie die Medien verfolgt und dadurch erfahren, dass nach dem Beschluss für die Entwurfsvariante 2 eine Beschwerde beim Kreis Heinsberg eingereicht wurde. Der Grund für die Beschwerde ist die fehlende Barrierefreiheit bei dieser Gehwegbreite. Diese Planung sah Gehwegbreiten von 1,25 m beidseitig vor. Diese Variante wurde auch von den Einwohnerinnen und Einwohnern favorisiert, da in der Siedlung ein hoher Parkdruck herrscht.

Der Kreis Heinsberg hat nun seine Stellungnahme dazu abgegeben:
"...Grundlage für die innerörtliche Straßenraumgestaltung sind die Richtlinien EFA (Empfehlungen für Fußverkehrsanlagen) und RASt 06 (Richtlinien für die Anlage von Stadtstraßen). Die EFA fordert einen Mindestgehwegbreite von 2,10m, die RASt sogar von 2,50m. Bezogen auf die Fliegerhorstsiedlung und das nur sehr geringe Fußgängeraufkommen dort, hat das Fachamt in Abwägung beider genannten Richtlinien eine Gehwegbreite von 1,50 als ausreichend angesehen." (Stellungnahme Landrat, Kreis Heinsberg vom 09.03.2022)

In seiner Funktion als Aufsichtsbehörde beanstandet der Kreis Heinsberg demnach den Beschluss vom 27.10.2021 und fordert den Rat auf, diesen aufzuheben und die Straßen noch einmal hinsichtlich mit einer Gehwegbreite von 1,50m umplanen zu lassen.

Klicken Sie auf das Feld "Vorlage / Stellungnahme". Dort können Sie sich beide Dokumente zum Sachverhalt durchlesen.

Vorlage / Stellungnahme

In der nächsten Ratssitzung am 27.03.2022 wird das Thema der Straßensanierung West noch einmal besprochen. Die Vorlage zur Sitzung und die Stellungnahme des Kreis Heinsbergs sind bereits öffentlich im Ratsinformations-system der Stadt Geilenkirchen einsehbar.

Beschluss "Variante 2"

Der Stadtrat hat am 27.10.2021 die Verabschiedung der "Variante 2" des Straßenbauentwurfes des Ingenieurbüros Achten&Jansen GmbH beschlossen.            

Klicken Sie auf den Button zur Ansicht.

Präsentation der Einwohnerversammlung

Hier können Sie sich die Präsentationen vom Ingenieurbüro Achten&Jansen GmbH und der Stadt Geilenkirchen ansehen.

Protokoll der Einwohnerversammlung

Im Protokoll können Sie die Inhalte der Einwohnerversammlung im Detail nachlesen. 

Wollen Sie regelmäßig über Neuigkeiten der Stadterneuerung in der Fliegerhorstsiedlung informiert bleiben? Dann abonnieren Sie hier unseren Newsletter


Dieses Projekt wird gefördert durch: