Siedlungskomitee 


Das Sieldungskomitee setzt sich aus verschiedenen aktiven Bewohner*innen der Fliegerhorstsiedlung und Akteuren aus der Umgebung zusammen. Es hat die Aufgabe über die eingehenden Projektanträge des Förderprogramms "Siedlungsgeld" abzustimmen und übernimmt gleichzeitig eine aktive Rolle in der Förderung des bürgerschaftlichen Engagements der Wohnsiedlung. 

Das Siedlungkomitee tagt je nach Bedarf ca. einmal im Quartal und hat folgende konkrekte Aufgaben: 

  • Abstimmung über die eingehenden Projekte des Siedlungsgelds
  • Motor für Projektideen und Impulse für die Wohnsiedlung
  • Multiplikator für Informationen und Initiativen im der Wohnsiedlung
  • Förderung des Ehrenamts und neuer Netzwerke 


Falls Sie Projektideen für bürgerschaftliches Engagement innerhalb der Fliegerhorstsiedlung haben, können Sie diese gerne jederzeit dem Quartiersmanagement oder den Mitgliedern des Siedlungskomitees mitteilen. Diese können dann innerhalb des Komitees besprochen und weiterentwickelt werden.


Haben Sie Interesse Mitglied des Siedlungskomitees zu werden? Dann wenden Sie sich gerne an das Stadtteilbüro

Aktuelle Themen

Aktuell beschäftigt sich Siedlungskomitee unter anderem mit folgenden Themen: 

  • Aufstellen von Laubboxen und Müllbehältern im öffentlichen Raum 
  • Einrichtung einer Tauschstelle (Foodsharing, Tiernahrung, Bücher)
  • Planung eines Siedlungsfestes
  • Planung eines Siedlungströdelmarktes
  • Schaffen von Jugendangeboten
  • ÖPNV-Anbindung Fliegerhorstsiedlung

Wollen Sie regelmäßig über Neuigkeiten der Stadterneuerung in der Fliegerhorstsiedlung informiert bleiben? Dann abonnieren Sie hier unseren Newsletter


Dieses Projekt wird gefördert durch: